Lorenz Aenis

MLaw / Jurist, Markenjurist

Lorenz Aenis

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Schwerpunkte der Tätigkeitsgebiete

  • Markenrecht
  • Designschutz
  • Urheberrecht
  • Zivilrecht
  • Strafrecht und Strafprozessrecht

Erfahrung
  • Seit 2020 Jurist bei AMATIN
  • Richter am Strafgericht Basel-Stadt (seit Juni 2018)
  • Gerichtsschreiber am Kantonsgericht Basel-Landschaft (2017-2018)
  • Praktikum am Kantonsgericht Basel-Landschaft (Abteilung Zivil- und Strafrecht) (2017)
  • Praktikum bei der Jugendanwaltschaft Basel-Stadt (2016)
  • Praktikum bei der Advokatur Landi Ruckstuhl Sami, Allschwil (2015-2016)
  • Assistenz/Doktorat bei Prof. Dr. Mark Pieth, Universität Basel (2010-2015) 

Ausbildung / Weiterbildung
  • Universität Basel, Juristische Fakultät (MLaw, 2010)
  • Universität Basel, Juristische Fakultät (BLaw, 2009)
 
Engagement / Mitgliedschaften
  • Schweizerische Vereinigung für Jugendstraf-rechtspflege
  • SUISA (Schweizer Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik)

Publikationen
  • Lorenz Aenis / David Mühlemann, Zur Qualifikation von E-Mails als Urkunde, Digma 2013, S. 164 ff.
  • Henning Hachtel / Lorenz Aenis / Derya Sahin / Marc Graf, Der Einfluss des Sachverständigengutachtens auf das Urteil aus psychiatrischer und juristischer Sicht, SZK 02/2014, S. 3 ff.

Privat

Sport

  • Fussball


Kultur

  • Musik
  • Literatur
  • Kunst
  • Reisen